Zystenentfernung

Schonend und schnell.

Überblick: Zystenentfernung

  • Odontogene (vom Zahn ausgehend) und nicht odontogene Zysten
  • Kleiner chirurgischer Eingriff
  • Bei der Zahnwurzelzyste erfolgt zumeist gleichzeitig eine Wurzelspitzenresektion oder eine Entfernung des Zahnes
Zystenentfernung im Detail

Grundsätzlich werden Zysten im Mundbereich danach unterschieden, ob sie von einem Zahn ausgehen. Odontogene Zahn- bzw. Kieferzysten gehen von einem Zahn aus; nicht odontogene Zysten haben sich unabhängig von einem Zahn gebildet.

Häufig sehen wir bei uns die Zahnwurzelzyste, die sog. radikuläre Zyste. Gleichzeitig mit der Zystenentfernung erfolgt hier zumeist eine Wurzelspitzenresektion oder eine Zahnentfernung. Auch weitere Zysten (z.B. Knochenzysten, Speichelzysten, Weichteilzysten oder Zysten ausgehend von der Zahnkrone (sog. follikuläre Zysten)) entfernen wir in einem kleinen chirurgischen Eingriff.

Cookie Consent with Real Cookie Banner