Zahnimplantate können ein Leben lang halten. Vorausgesetzt, diese wurden richtig eingesetzt und die Mundhygiene stimmt dauerhaft. Denn egal, wie erfahren und kompetent der Implantologe ist, werden die Implantate nicht gewissenhaft geputzt und regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt, kann sich das Zahnfleisch entzünden: Zahn- bzw. Implantatverlust sind die Folge. Wer seinen implantatgetragenen Zahnersatz aber richtig pflegt und regelmäßig beim Zahnarzt kontrollieren lässt, hat lange Freude an den neuen “Dritten”: 95 % der eingesetzten Zahnimplantate halten auch viele Jahre später noch, was sie versprechen. Quelle: Zahnarztpraxis Marten Jan Lindeman/Blog

Cookie Consent with Real Cookie Banner